Allmählich kehren unsere Schulen zurück in den normalen Alltag, wie er vor Corona geherrscht hat, damals gewiss ab und zu als etwas langweilig empfunden wurde, jetzt aber umso mehr geschätzt wird. Seit einem Monat dürfen die Volksschulen die Schülerinnen und Schüler – selbstverständlich unter Einhaltung der jeweiligen Schutzkonzepte – wieder in den Klassenzimmern begrüssen. Wir alle freuen uns, dass seither weitere Lockerungen hin zur Normalität möglich waren.

Brief vom 12. Juni 2020 des Bildungs- und Kulturdirektors an: Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler, Lernende und Studierende (via Schulleitungen), Lehrpersonen (via Schulleitungen), Schulleitungen

 

 

 

 

Suche