Gemäss den vom Regierungsrat des Kantons Uri erlassenen Weisungen vom 22. Oktober 2019 findet die Gesamterneuerungswahl des Landrats für die Amtsdauer vom 1. Juni 2020 bis 31. Mai 2024 am Sonntag, 8. März 2020 statt. Der Gemeinde Silenen stehen wie bisher vier Landratsmandate zu. In den Gemeinden, in denen vier oder weniger Landratsmandate zu wählen sind, gilt das Mehrheitswahlsystem (Majorz). Gemäss Gemeindeordnung der Gemeinde Silenen sind die Landräte an der Urne zu wählen. Folglich richtet sich die Durchführung der Wahl nach dem Gesetz über die geheimen Wahlen, Abstimmungen und Volksrechte (WAVG). Gemäss Artikel 33 Absatz 2 der Gemeindeordnung Silenen sind die Bestimmungen dieses kantonalen Gesetzes betreffend die stillen Wahlen anwendbar.

Mit dieser Publikation rufen wir die stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohnern in Silenen, Amsteg und Bristen zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die vier Landratssitze der Gemeinde Silenen auf.

Weitere Informationen zu den Landratswahlen vom 8. März 2020 entnehmen Sie den Weisungen.

Suche